Wo die Liebe hinfällt!

Hier die E-Mail und Bilder mit unserer Holly und Lämmchen:

Hallöchen oder auch Mähchen !!!
Liebe Grüße von Eurer Hollymaus. Das kleine Lämmchen bleibt noch die ganze Woche bei uns und danach darf es über Nacht wieder zu seiner Familie. Wir setzen es schon jeden Tag mit auf die Wiese, damit es den Kontakt nicht verliert zu den anderen Tieren. Aber es bekommt weiterhin die Flasche und darf mit Holly und mir zum Pferdestall laufen. Ich habe Holly`s erstes Geschirr dem Lämmchen umgeschnallt und eine leichte Leine dran gemacht, damit mir die Kleine nicht abhanden kommt an den Straßen. Wir wollen ja nicht, dass es überfahren wird. Wenn keine Gefahr in der Nähe ist, laufen die beiden wie die Verrückten durch die Weltgeschichte. Richtig niedlich !!! Ich habe Euch auch diesmal einen kleinen Vorgeschmack an Bildern mitgeliefert. Holly ist richtig vernarrt in die Kleine, außer wenn es ums Fressen geht, da kennt die Holly nichts und überrennt auch schon mal das Lämmchen. Aber bisher ist nichts passiert. Gott sei Dank ! Einen Namen haben wir leider noch nicht, da meine Schwestern und ich uns einfach nicht einig sind, aber das kommt bestimmt noch. Auf jeden Fall wird dieses Lämmchen niemals verkauft. Das wäre ja viel zu schade. Alles Gute und bis demnächst, Eure Holly, dass Lämmchen und Anhang.

 

 

Lufthansa Fotowettbewerb

Unsere Emily hat bei der Lufthansa wieder einmal an einem Fotowettbewerb teilgenommen, dabei gewann sie für Frauchen und Herrchen 2 Eintrittskarten für das WM Freundschaftsspiel Deutschland – Japan, 30. Mai 2006 in Leverkusen.

Gästebucheintrag vom DFB

Hallo liebe Hundefreunde,
heute möchte ich eine Geschichte aus meinem Hundeleben erzählen.

Als meine süßen Welpen alle eine liebevolle Familie gefunden hatten und ich mich wieder sportlich betätigen wollte, spielte Frauchen mit mir ausgiebig Fußball. (Ich liebe es Fußball zu spielen). Eines Abends sah mein Frauchen zufällig im ZDF eine Aufforderung bei einem Gewinnspiel mit zu machen. Es wurde ein kleiner Film gezeigt, wie Kühe mit angemalten Nummern über einem Fußballplatz hinter einem Fußball her rannten. Dann hieß es: „Haben Sie auch einen witzigen Beitrag in Form von Fotos oder Videos zur EM, so schicken sie diese bis zum 29.05.04 zum ZDF. Die Gewinne wurden vom ZDF und Coca-Cola gesponsert. Die 66 witzigsten Beiträge, Fotos oder Videos würden durch eine Jury ausgewertet. Zu gewinnen: 66x Eintrittskarten für 2 Personen Kategorie 1 – Deutschland-Tschechien, Flug von Frankfurt, Transfair in Lissabon, Reisebegleitung.

Mein Frauchen war sofort begeistert und dachte: „Na ja, was ihr mit euren Kühen könnt, kann ich auch mit Emily und Gweny (meine Mama). Gesagt getan, also ging es am nächsten Tag nach draußen zum Fußballspielen. Ich bekam mein FC Bayern Trikot an und Elisa, unser Nachbarkind wurde noch in ihrem BVB Trikot angeheuert. Also spielten wir Fußball und mein Frauchen betätigte die Kamera. Jetzt wurde es aber auch Zeit, denn am nächsten Tag war schon Einsendeschluss. Die Fotos wurden schnell zur Entwicklung gebracht, ein Brief zum ZDF geschrieben in dem stand: „Hallo liebes ZDF und Coca-Cola Team, mein Name ist Emily von Morrien und ich bin eine begeisterte Fußballspielerin. Gerne würde ich zu unseren Jungs nach Portugal fliegen um mit ihnen zu trainieren und um zu zeigen, wie man den Ball führen muss, damit es auch was wird in Portugal mit der EM. Herzlichst Eure Emily!

Samstagmorgen 29.05.04: Frauchen holte die Bilder ab und brachte alles zur Post. Geschafft, der Stempel vom 29.05.04 war noch auf dem Brief. Jetzt hieß es nur noch abwarten. (Keiner in der Familie wusste was von der Aktion, denn es sollte eine Überraschung werden, falls wir gewinnen sollten).

Dienstag, 1. Juni 20.05 Uhr: Wir hatten es uns gerade gemütlich gemacht, da läutete das Telefon. Siehe da, wer war dran? Frauchen wollte es nicht glauben, aber es war das ZDF.: Frau Philipp? Martina Philipp? Sie antwortete mit „JA“ – und mein schlaues, intelligentes Jackygehirn wusste sofort “ Wir haben gewonnen“ – und so war es auch. „Herzlichen Glückwunsch, die Fotos haben uns so gut gefallen, dass muss belohnt werden. Nur die kleine Emily muss leider zu Hause bleiben. Unsere Jungs müssen selber sehen, wie sie den Ball zu führen haben, damit es was wird.“ Da war die Freude groß, aber schade, ich musste mit Gweny bei unseren Nachbarn bleiben, um dort das Fußballspiel zu sehen. (Die uns aber in der Zeit sehr schön verwöhnt haben) Mein Frauchen durfte dann eine Begleitperson mitnehmen und so flogen sie und Herrchen am 23. Juni frühmorgens von Frankfurt aus nach Lissabon. Sie verlebten dort einen wunderschönen Tag mit einer Stadtrundfahrt und 3 Stunden Aufenthalt in der Stadt. Am Rossioplatz waren viele Deutschlandfans und Tschechienfans. Die Stimmung dort war Spitze. Über das Fußballspiel brauche ich nicht viel erzählen, da jeder weiß, wie es ausgegangen ist. So wie unsere elf Jungs auf dem Platz spazieren gegangen sind, konnte das auch nichts werden. (Mal ausgenommen von einigen Chancen, die sie aber nicht genutzt haben).

Trotzdem war es für meine Familie ein unvergessenes Erlebnis:
„Lissabon – toll“ — „Atmosphäre – Klasse“ — „Fußballspiel – schlecht“. Die Tschechen hatten während des ganzen Fußballspiels toll gefeiert. So, jetzt möchte ich die Geschichte beenden, aber eins muss ich noch los werden: „Es war ein Fehler vom ZDF und Coca- Cola, dass ich nicht mit durfte. Ich hätte unsere Jungs schon flott gemacht. (Vielleicht mal in den Hintern zwicken?) Aber so etwas macht ein lieber Parson Russell Terrier nicht, — hätte aber vielleicht geholfen, dann hätte das Ergebnis vielleicht so gestanden: Deutschland – Tschechien 2:1.

Eure Emily von Morrien

 

Wir bedanken uns beim DFB für den lieben Gästebuch Eintrag vom 13.10.2004, den wir aus dem alten Gästebuch übertragen haben.

Deutscher Fußball-Bund (DFB)           13.10.2004 um 8:50


Liebe Emily,
 wir bedanken uns bei unserem Fußballfan Emily für die tolle
 Unterstützung und wünschen auch weiterhin viel Spaß mit
 dem runden Leder!


 Viele Grüße aus der DFB-Zentrale in Frankfurt